Sülze aus Forellenfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Sülze aus ForellenfiletDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Sülze aus Forellenfilet

mit Meerrettichdip

Rezept: Sülze aus Forellenfilet
25 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen (entspricht 6 Teller)
Hier kaufen!1 Päckchen gemahlene weiße Gelatine
Hier kaufen!1 gestr. TL gemahlene weiße Gelatine
4 EL kaltes Wasser
375 ml entfettete, kräftige Fleischbrühe
4 Wacholderbeeren
1 kleine, abgezogene Zwiebel
einige Pfefferkörner
1 Briefchen Safranfaden
250 ml Weißwein
Hier kaufen!1 EL Weißweinessig
Salz
Pfeffer
Hier kaufen!Tabasco
150 g gekochte Spargelspitze
2 hartgekochtes Eier
2 Tomaten
6 geräucherte Forellenfilets
Dillzweig für die Garnitur [33671]
für die Meerrettichsauce
1 Becher Crème fraîche
1 EL geriebener Meerrettich (aus dem Glas)
Zitronensaft
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

1 Päckchen und 1 gestrichenen TL gemahlene weiße Gelatine mit 4 EL kaltem Wasser anrühren, 10 Minuten zum Quellen stehenlassen.

2

375 ml entfettete, kräftige Fleischbrühe mit 4 Wacholderbeeren, 1 kleinen abgezogenen Zwiebel, einigen Pfefferkörnern und 1 Briefchen Safranfäden zum Kochen bringen, etwa 5 Minuten kochen lassen, durch ein Tuch gießen, die Brühe wieder zum Kochen bringen, von der Kochstelle nehmen, die Gelatine hineingeben, so lange rühren, bis sie gelöst ist. 250 ml Weißwein und 1 EL Weißweinessig unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Tabasco abschmecken.

3

150 g gekochte Spargelspitzen abtropfen lassen. 2 hartgekochte Eier pellen, in Scheiben schneiden. 2 Tomaten waschen, abtrocknen, die Stengelansätze entfernen, die Tomaten in Scheiben schneiden. 6 geräucherte Forellenfilets enthäuten die Zutaten auf 6 Tellern anrichten, mit Dillzweigen garnieren. Die Brühe auf die 6 Teller verteilen, im Kühlschrank erstarren lassen.

4

1 Becher Crème fraîche mit 1,5 EL geriebenem Meerrettich verrühren, mit Zitronensaft und Salz abschmecken.