Süß-saure Garnelen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Süß-saure GarnelenDurchschnittliche Bewertung: 3.81530

Süß-saure Garnelen

mit Paprika und Chili

Süß-saure Garnelen
15 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (30 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Das Eiweiß leicht schaumig schlagen und mit dem Essig, dem Reiswein, der Sojasauce und dem Tomatenmark zu einer Marinade verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Garnelen kalt abbrausen, abtropfen lassen und 20 Minuten darin marinieren.

2

Die Paprikaschoten putzen, waschen und in 2 cm große Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden.

Die Chilischote entkernen, waschen und fein hacken.

3

Die Garnelen aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und mit Speisestärke bestäuben. Den Wok erhitzen, das Öl hineingeben und die Garnelen darin unter Rühren anbraten.

Herausnehmen und warm stellen.

4

Das Gemüse im Bratfett unter Rühren etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Mit Ingwer würzen, die Marinade und den Hummerfond dazugeben. Alles 3 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss die gebratenen Garnelen untermischen.