Süß-saure Gurken Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Süß-saure GurkenDurchschnittliche Bewertung: 4.11521

Süß-saure Gurken

Süß-saure Gurken
30 min.
Zubereitung
8 h. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4000 ml
2 kg ungeschälte Einlegegurke , gewaschen und in Scheiben geschnitten
4 milde Zwiebeln , geschält und in 1 cm große Würfel geschnitten
4 Knoblauchzehen , geschält
100 g grobes Salz
zerstoßenes Eis
1 kg Zucker
1 TL Kurkumapulver
1 TL Sellerie - Samen
2 EL Senfkörner
750 ml Apfelessig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Gurken, Zwiebeln und Knoblauchzehen in eine große Edelstahl- oder Glasschüssel geben. Mit dem Salz bestreuen und gründlich durchmischen.

2

Das Ganze mit reichlich zerstoßenem Eis bedecken und für 8 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

3

Das Gemüse gründlich abtropfen lassen, abspülen und erneut abtropfen lassen. 

4

In einem großen Topf Zucker, Kurkuma, Selleriesamen, Senfkörner und Essig vermischen. Bei mittlerer Temperatur rühren, bis sich der Zucker auflöst. Das Gemüse in den Sud geben und bei hoher Temperatur einmal aufkochen lassen.

5

Vorgewärmte, sterilisierte Einmachgläser bis 1 cm unter dem Rand mit den Gemüsen füllen. Die Glasränder mit einem sauberen, feuchten Tuch abwischen und die Gläser mit Schraubverschluss oder Glasdeckel und Gummiring verschließen.

6

In einen Einmachtopf stellen, heißes Wasser angießen und 10 Minuten einkochen.

Zusätzlicher Tipp

Nach fdiesem Rezept geraten die Gurken genau so, wie sie sein sollen: knackig und herzhaft süß-sauer.