Süß-saurer Fischtopf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Süß-saurer FischtopfDurchschnittliche Bewertung: 4.51515

Süß-saurer Fischtopf

mit Ingwer und Bambus

Rezept: Süß-saurer Fischtopf
15 min.
Zubereitung
25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.5 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g gemischtes Fischfilet (z.B. Kabeljau, Rotbarsch)
Hier kaufen!1 walnussgroßes Stück Ingwer
2 Knoblauchzehen
2 Frühlingszwiebeln
150 g Bambussprosse aus der Dose
150 g Champignons
3 EL Öl
4 EL Mango-Chutney
Jetzt hier kaufen!5 EL Reisessig
4 TL Sherry
Jetzt bei Amazon kaufen!4 EL Sojasauce
2 EL Zucker
100 ml Gemüsebrühe
Jetzt kaufen!1 gestr. TL Speisestärke
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Fischfilet waschen, trockentupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Ingwer und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in sehr feine Streifen schneiden. Die Bambussprossen in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Die Champignons putzen, trocken abreiben und ebenfalls in feine Scheiben schneiden.

2

Nun den Wok erhitzen, das Öl hineingeben und die Fischstücke darin anbraten. Danach herausnehmen und warm stellen.

3

Ingwer und Knoblauch in den Wok geben und kurz anbraten. Champignons, Frühlingszwiebeln und Bambussprossen dazugeben und bei mittlerer Hitze etwa drei Minuten unter Rühren dünsten. Dann Mango-Chutney, Essig, Sherry, Sojasauce, Zucker und Brühe unterrühren.

4

Die Fischstücke vorsichtig untermischen. Die Stärke in einer kleinen Tasse mit zwei EL Wasser anrühren und über den Fisch gießen, gleichmäßig und schnell untermischen. Den Fischtopf noch zwei Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.