Süße Teigtaschen mit Füllung Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Süße Teigtaschen mit FüllungDurchschnittliche Bewertung: 41523

Süße Teigtaschen mit Füllung

Süße Teigtaschen mit Füllung
40 min.
Zubereitung
2 h. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stück
½ Würfel frische Hefe 21 g
160 ml lauwarme Milch
400 g Mehl
100 g Zucker
1 Prise Salz
80 g Butter
2 Eier
4 unbehandelte Orangen
150 ml trockener Weißwein
1 Päckchen Vanillezucker
Jetzt kaufen!¾ TL Speisestärke
Mehl für die Arbeitsfläche
1 Eigelb
Jetzt kaufen!2 EL Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. Das Mehl mit dem Zucker und dem Salz mischen, in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefemilch hineingießen. Zusammen mit der Butter und den Eiern zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt an einem warnen Ort 1 Stunde gehen lassen.

2

Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Orangen schälen, dabei auch die weiße Haut entfernen, die Filets aus den Trennwänden lösen und den dabei austretenden Saft auffangen. Die Filets klein schneiden und mit dem Saft sowie dem Wein in einen Topf geben und aufkochen lassen. Den Vanillezucker unterrühren und die Flüssigkeit mit der in kaltem Wasser angerührten Speisestärke abbinden.

3

Vom Herd ziehen und abkühlen lassen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 0,5 cm dünn ausrollen und Kreise (8 cm Durchmesser) ausschneiden. Etwas von der Orangenfüllung auf die Kreise platzieren, die Ränder mit verquirltem Eigelb bestreichen und zu Halbmonden zusammenklappen. Die Ränder leicht andrücken und die Teigtaschen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen, lauwarm abkühlen lassen und mit Puderzucker bestaubt servieren.