Süßkartoffelbrei mit Erbsen Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Süßkartoffelbrei mit ErbsenDurchschnittliche Bewertung: 3.615148
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Süßkartoffelbrei mit Erbsen

Mittagsbrei ab 9. Monat

Rezept: Süßkartoffelbrei mit Erbsen

Süßkartoffelbrei mit Erbsen - Vegetarisch-vitaminreiches Mittagsmahl für Held(inn)en in Strampelhosen

215
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
ganz einfach
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (148 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 kleine Süßkartoffel (ca. 250 g)
400 g Erbsen (tiefgekühlt)
Hier anrufen!5 gehäufte EL zarte Haferflocken (50 g)
1 große Orange
Bei Amazon kaufen5 EL Rapsöl (ca. 50 g)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

2 kleine Töpfe mit Deckel, 1 kleines Messer, 1 Messbecher, 1 Holzlöffel, 1 Arbeitsbrett, 1 Zitruspresse, 1 Gabel, 1 Esslöffel, 1 Kartoffelstampfer

Zubereitungsschritte

Süßkartoffelbrei mit Erbsen: Zubereitungsschritt 1
1

Süßkartoffel waschen und zugedeckt in wenig Wasser in einem kleinen Topf in 30-40 Minuten butterweich kochen, sodass Sie mit der Messerspitze leicht in die Kartoffel hineinstechen können.

Süßkartoffelbrei mit Erbsen: Zubereitungsschritt 2
2

Nach etwa 25 Minuten Kochzeit in einem weiteren Topf 200 ml Wasser zum Kochen bringen. Tiefgekühlte Erbsen und Haferflocken hineingeben und 5-6 Minuten garen.

Süßkartoffelbrei mit Erbsen: Zubereitungsschritt 3
3

Inzwischen Orange halbieren, auspressen und 100 ml Saft abmessen.

Süßkartoffelbrei mit Erbsen: Zubereitungsschritt 4
4

Gegarte Süßkartoffel unter fließendem kaltem Wasser abspülen, pellen und mit dem Orangensaft zu den Erbsen geben.

Süßkartoffelbrei mit Erbsen: Zubereitungsschritt 5
5

Öl zufügen und alles mit einem Kartoffelstampfer zu einem stückigen Brei zerdrücken. 1 Portion frisch füttern, den übrigen Brei abkühlen lassen und portionsweise einfrieren.

Zusätzlicher Tipp

Wenn der Brei zu dick ist, gebn Sie noch etwas Wasser zu. Soll er cremiger werden, können Sie den Brei auch feiner zerdrücken und mit dem Schneebesen verrühren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Ich habe den Brei gerade zubereitet , er schmeckt super lecker, das wird öfter zum Mittagessen geben, und das beste es dauert nicht lange und ist sehr gesund, dafür vergebe ich 5 sterne