Süßkartoffelkuchen mit Pecannüssen und Granatapfelsoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Süßkartoffelkuchen mit Pecannüssen und GranatapfelsoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.71528

Süßkartoffelkuchen mit Pecannüssen und Granatapfelsoße

Rezept: Süßkartoffelkuchen mit Pecannüssen und Granatapfelsoße
45 min.
Zubereitung
2 h. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech Springform, ca. 26 cm Durchmesser
300 g Süßkartoffeln
Salz
Für den Boden
60 g dunkle Schokolade
150 g Mehl
50 g Zucker
Salz
1 Ei
100 g Butter
Für die Käsemasse
4 Eier
600 g Frischkäse pur
Ahornsirup online bestellen3 EL Ahornsirup
4 EL Mehl
Jetzt kaufen!2 EL Speisestärke
Für die Crème
120 g Butter
50 g Zucker
150 g Frischkäse
Jetzt kaufen!150 g Puderzucker
Außerdem
24 Pecannüsse
Für die Granatapfelsauce
2 Granatäpfel
1 EL Honig
1 unbehandelte Zitrone Saft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Kartoffeln schälen, waschen, grob teilen und in kochendem Salzwasser ca. 30 Minuten garen.
2
Zwischenzeitlich die Schokolade grob hacken, über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen, vom Herd ziehen und abkühlen lassen.
3
Das Mehl mit dem Zucker und einer Prise Salz mischen, auf die Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei und die Schokolade hineingeben und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Alle zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
4
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
5
Die Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen und durch eine Kartoffelpresse drücken, auskühlen lassen.
6
Die Eier trennen und die Eigelbe mit dem Frischkäse, Sirup, Mehl, der Stärke und den Süßkartoffeln verrühren. Die Eiweiße steif schlagen und unterheben.
7
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche in Größe der Form ausrollen und eine mit Backpapier ausgelegte Springform damit auskleiden.
8
Die Käsemasse darauf verstreichen und im vorgeheizten Ofen 45-55 Minuten backen, Stäbchenprobe machen.
9
Für die Crème die Butter mit dem Zucker cremig schlagen und den Frischkäse unterrühren. Dann soviel Puderzucker unterrühren, bis eine streichfähige Masse entstanden ist.
10
Den fertig gebackenen Kuchen aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen, aus der Form lösen und die Oberfläche mit der Crème bestreichen. Mit Pekannüssen belegen und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
11
Die Granatapfel halbieren und die Kerne herausschaben. Dabei den Saft auffangen und mit ca. 4 EL Wasser, dem Honig und dem Zitronensaft verrühren. Dabei kurz erwärmen so dass sich der Honig löst. Die Granatapfelkerne zugeben und auskühlen lassen.
12
Den Kuchen in Stücke schneiden und mit der Sauce beträufelt servieren.