Süßsaure Perlzwiebeln Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Süßsaure PerlzwiebelnDurchschnittliche Bewertung: 4153
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Süßsaure Perlzwiebeln

mit Senfsaat

Süßsaure Perlzwiebeln

Süßsaure Perlzwiebeln - Perfekt als Beilage, zu Käse, beim Grillen oder auf einer Antipasti-Platte

13
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
13 h. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (3 Bewertungen)

Küchengeräte

1 Topf, 1 Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Teelöffel, 1 Sieb, 1 Küchentuch, 2 Schraubgläser mit Deckel (à 500 ml Inhalt), 1 Kelle

Zubereitungsschritte

Süßsaure Perlzwiebeln Zubereitung Schritt 1
1

Spitzen und Wurzelansätze der Zwiebeln knapp abschneiden.

Süßsaure Perlzwiebeln Zubereitung Schritt 2
2

Zwiebeln in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und anschließend im Wasser abkühlen lassen.

Süßsaure Perlzwiebeln Zubereitung Schritt 3
3

Die Zwiebeln im Wasser schälen.

Süßsaure Perlzwiebeln Zubereitung Schritt 4
4

Zwiebeln mit Salz in einer Schüssel mischen und über Nacht mit einem Küchentuch bedeckt ziehen lassen.

Süßsaure Perlzwiebeln Zubereitung Schritt 5
5

Am nächsten Tag 2 Schraubgläser (à 500 ml Inhalt) und passende Deckel mit kochendem Wasser ausspülen und kopfüber auf einem Küchentuch trocknen lassen. Zwiebeln gründlich kalt abspülen und trockentupfen.

Süßsaure Perlzwiebeln Zubereitung Schritt 6
6

Zwiebeln mit Senfkörnern und Nelken in die vorbereiteten Gläser geben.

Süßsaure Perlzwiebeln Zubereitung Schritt 7
7

Weißweinessig und Zucker aufkochen. Balsamessig dazugeben und alles 1 Minute kochen.

Süßsaure Perlzwiebeln Zubereitung Schritt 8
8

Kochendheiße Flüssigkeit über die Zwiebeln gießen. Gläser mit Deckeln verschließen. Kopfüber 5 Minuten stehen lassen, anschließend wieder aufrecht stellen. (Verschlossen und dunkel gelagert halten sich die Zwiebeln ca. 6 Monate.)

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
wann oder wo bekommt man frische perlzwiebeln EAT SMARTER sagt: Perlzwiebeln sind meist nur im August/September auf Wochenmärkten zu kaufen - gerade jetzt ist also die beste Gelegenheit, welche zu finden. Ansonsten - wie in der "Noch etwas Smarter"-Info beschrieben - verwenden Sie für dieses Rezept am besten Schalotten.