Süßsaure Pilze in der Ofentomate Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Süßsaure Pilze in der OfentomateDurchschnittliche Bewertung: 41523

Süßsaure Pilze in der Ofentomate

mit Speckschnitzeln

Rezept: Süßsaure Pilze in der Ofentomate
35 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
6 Strauchtomaten
2 Schalotten
70 g Butterschmalz
80 g Champignons
80 g Austernpilz
80 g Egerling
brauner Zucker
1 Schuss Aceto balsamico
1 EL Mehl
2 EL Semmelbrösel
1 Ei
5 Scheiben gekocher Räucherspeck (2 mm dick)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Strauchtomaten mit Grün kurz in kochendem Wasser blanchieren, kalt abschrecken und häuten. Jeweils einen Deckel mit Grün abschneiden. Die Tomaten entkernen und beiseitestellen.

2

Den Backofen auf 160 °C (Umluft) vorheizen. Die Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten darin andünsten. Die Pilze putzen, trocken abreiben und in Stücke schneiden. Pilze zu den Schalotten geben und kurz mitbraten. Den braunen Zucker hinzufügen, karamellisieren und mit Essig ablöschen. Die Pilzmasse in die Tomaten füllen und die Deckel daraufsetzen. Die gefüllten Tomaten im Ofen etwa 10 Minuten fertig garen.

3

Das Mehl und die Semmelbrösel jeweils auf einen Teller geben. Das Ei in einem tiefen Teller aufschlagen. Die Speckscheiben zuerst rundum im Mehl wenden, dann durch das verquirlte Ei ziehen und zum Schluss in den Semmelbröseln wenden.

4

Das restliche Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Speckscheiben darin auf beiden Seiten kross braten. Die Speckschnitzel zu den Ofentomaten servieren.

Zusätzlicher Tipp

Das Zusammenspiel der unterschiedlichen Aromen - die knusprigen Speckschnizel, die fruchigen Tomaten und die herzhaft süßlichen Pilze - ist ein Hochgenuss. Und dekorativ angerichtet, spricht das Gericht alle Sinne an.