Süßsaurer eingelegter Rettich Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Süßsaurer eingelegter RettichDurchschnittliche Bewertung: 3.91522

Süßsaurer eingelegter Rettich

mit Räucherforelle

Rezept: Süßsaurer eingelegter Rettich
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Bund roter Rettich
1 rote Zwiebel
Bei Amazon kaufen2 EL Rapsöl
150 ml Aceto balsamico bianco
4 EL Grenadinesirup
Salz
Pfeffer
1 Msp. Chilipulver
Zitronen
1 kleines Stück frischer Meerrettich (ca. 40 g)
150 g Crème fraîche
300 g Räucherforellenfilet ohne Haut und Gräten
Gartenkresse zum Bestreuen (nach Belieben)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zu Beginn den Rettich putzen, waschen, längs in Scheiben schneiden oder hobeln und in eine Schüssel geben. Dann die Zwiebel schälen, klein würfeln und in Öl glasig dünsten. Das Ganze mit Essig ablöschen und 100 ml Wasser dazugießen. Anschließend den Sud vom Herd nehmen, den Grenadinesirup unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Chilipulver würzen. Die Rettichscheiben mit dem heißen Sud übergießen und abkühlen lassen.

2

Inzwischen den Saft der Zitronenhälfte auspressen und den Meerrettich schälen und fein reiben, mit Creme fraiche und Zitronensaft verrühren. Die Creme mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Zuletzt den Rettich etwas abtropfen lassen und die Räucherforellen-Filets in Stücke schneiden. Beides auf Teller verteilen und mit etwas Sud beträufeln. Nach Belieben die Kresse vom Beet schneiden und darüberstreuen. Die Meerrettichcreme extra dazu servieren.