Süßsaures Schweinefleisch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Süßsaures SchweinefleischDurchschnittliche Bewertung: 5157

Süßsaures Schweinefleisch

Rezept: Süßsaures Schweinefleisch
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
400 g Schweinefleisch
Hier kaufen!1 Stück frischer Ingwer (walnussgroß)
Jetzt kaufen!1 unbehandelte Limette
weißer Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Zucker
Jetzt bei Amazon kaufen!2 EL Sojasauce
Jetzt kaufen!2 EL Speisestärke
2 grüne Paprikaschoten
250 g Ananasstücke aus der Dose
2 EL Sojaöl
2 EL Apfelessig
500 ml Hühnerbrühe (Instant)
200 g Reis
2 EL frische Korianderblatt (ersatzweise Petersilie)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Fleisch abspülen, trockentupfen und mit einem scharfen Messer in Scheiben, und dann in dünne Streifen schneiden. 

2

Für die Marinade den Ingwer schälen und fein würfeln. Die Limette heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale abreiben. Die Ingwerwürfel und die Limettenschale mit Pfeffer, Zucker und Sojasauce verrühren. 

3

Die Fleischstreifen in eine flache Schüssel geben und mit der Marinade vermischen. Das Fleisch auf einem Brett ausbreiten und die Speisestärke darüber sieben, dabei die Fleischstreifen wenden. 

4

Die Paprikaschoten putzen, vierteln, entkernen, waschen und in kleine Rauten schneiden. Die Ananasstücke in einem Sieb abtropfen lassen. 

5

Den Wok erhitzen, das Öl hineingeben und die Fleischstücke darin bei mittlerer Hitze unter Rühren anbraten. 

6

Die Paprika- und Ananasstücke 1 bis 2 Minuten unter Rühren mitbraten. Alles mit dem Apfelessig und der Brühe ablöschen, den Reis hinzufügen und im geschlossenen Wok so lange köcheln lassen bis der Reis gar ist. Koriander oder Petersilie kurz vor dem Ende der Garzeit unter das Gericht heben.