Süßsaures Schweinefleisch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Süßsaures SchweinefleischDurchschnittliche Bewertung: 3.71517

Süßsaures Schweinefleisch

Süßsaures Schweinefleisch
20 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
1 kg mageres Schweinefleisch
2 Zwiebeln
6 EL Butter
1 gestr. EL Zucker
¾ l Fleischbrühe aus Brühwürfeln
1 gestr. TL Salz
½ TL weißer Pfeffer
1 Dose grüne Erbsen (500 g)
1 EL Zitronensaft
Jetzt kaufen!1 TL Speisestärke
100 ml Sahne
gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Schweinefleisch säubern und in gleichgroße Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Butter in einem genügend großen Topf schmelzen lassen, den Zucker hineingeben und unter Rühren rösten, bis er anfängt leicht braun zu werden. Die Zwiebelwürfel ins Fett geben, ebenfalls kurz anrösten, die Fleischstücke zugeben, unter Rühren von allen Seiten kurz anbraten und nach und nach mit der Fleischbrühe aufgießen. Das Salz und den Pfeffer zufügen und den Fleischtopf zugedeckt bei milder Hitze 50 Minuten schmoren lassen.

2

Während dieser Zeit hin und wieder umrühren. Nach 45 Minuten Schmorzeit die Erbsen und den Zitronensaft zugeben, gut umrühren und weitere 5 bis 10 Minuten bei milder Hitze alles erwärmen.

3

Die Speisestärke mit der Sahne verrühren, unter das Fleisch mischen und noch einmal aufwallen lassen. Den Fleischtopf anrichten und mit der gehackten Petersilie bestreuen.

4

Das gefrorene Schweinefleisch mit ganz wenig Fleischbrühe in einen Topf geben und geschlossen bei milder Hitze erwärmen. Das erhitzte Schweinefleisch ebenfalls mit Speisestärke und Sahne binden und mit gehackter Petersilie bestreuen.

Zusätzlicher Tipp

Dazu schmecken Reis oder Salzkartoffeln.