Sukiyaki Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SukiyakiDurchschnittliche Bewertung: 3158

Sukiyaki

Sukiyaki
655
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 8 Portionen
1 kg Bambussprosse aus der Dose
10 Frühlingszwiebeln
20 frische Champignons
2 große milde Gemüsezwiebeln
1 kleine Staude Eissalat
Jetzt bei Amazon kaufen!4 EL. ostasiatische Sojasauce
je 4 EL Zucker und Sherry
1 kg Hochrippe vom Mastochsen, ohne Knochen
250 g Fadennudel
50 g Rindertalg
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hochrippe vom Mastochsen beim Metzger bestellen. Das Fleisch anfrieren lassen, dann in 3 cm große dünne Scheiben schneiden.

2

Die Bambussprossen in dünne Scheiben schneiden. Die Nudeln in reichlich Salzwasser 12 Minuten kochen, abgießen, kalt abbrausen und abtropfen lassen.

3

Die Frühlingszwiebeln und die Champignons putzen, waschen und halbieren. Die Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Den Eissalat putzen und achteln.

4

Etwas Rindertalg in einer Pfanne erhitzen, die erste Portion Fleischscheiben darin braten, einige Tropfen Sojasauce und etwas Zucker darübergeben und karamelisieren lassen.

5

Einige Bambussprossen, Frühlingszwiebeln, Champignons, Zwiebelscheiben, Eissalat und Fadennudeln zufügen, schmoren lassen und mit Sherry befeuchten. Die nächsten Portionen in der gleichen Weise garen.

Zusätzlicher Tipp

Das paßt dazu: Brot und Bier oder grüner heißer Tee.