Sukiyaki Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SukiyakiDurchschnittliche Bewertung: 4159

Sukiyaki

Sukiyaki
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
750 g Roastbeef
12 schwarze chinesische Pilze , getrocknet (Shiitake)
100 g Glasnudeln
200 g Bambussprosse (Dose)
6 Frühlingszwiebeln
2 Möhren
200 g Chinakohl
100 g frische Champignons
100 g frischer Spinat
100 g Bohnenkeim (Dose)
4 Eigelbe
40 g Rindernierenfett
4 EL. Sake (Reiswein)
1 TL Zucker
Hühnerbrühe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Fleisch schon vom Fleischer in hauchdünne Scheiben schneiden lassen. Pilze in lauwarmem Wasser einweichen. Glasnudeln mit kochendem Wasser überbrühen und abtropfen lassen. Bambussprossen in Scheiben schneiden. Gemüse putzen, waschen und beliebig schneiden. Bohnenkeime abtropfen lassen. Alles auf 4 Platten anrichten. Jeweils 1 Eigelb in ein Schälchen und je 1 EL Sojasauce in ein anderes geben.

Rindernierenfett in einem Sukiyaki-Topf oder einer Pfanne mit hohem Rand auf dem Rechaud erhitzen. Sojasauce, Sake, Zucker und Brühe darin aufkochen. Jeder gibt mit seinen Eßstäbchen Fleisch oder Gemüse hinein, gart es und wendet es in Eigelb und/ oder Sojasauce. Dazu wird stilecht der leicht klebende japanische Reis (ersatzweise italienischer Rundkornreis) serviert.