Suppli Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SuppliDurchschnittliche Bewertung: 3.81521

Suppli

Rezept: Suppli
40 min.
Zubereitung
2 h. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 30 Stück
750 ml Hühnerbrühe
60 g Butter
1 kleine Zwiebel feingehackt
350 g Arborio-Reis
125 ml Weißwein
1 Prise Safranpulver
50 g Parmesan gerieben
2 Eier leicht geschlagen
100 g Mozzarella
100 g Paniermehl
Öl zum Fritieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Brühe in einem Topf zum Kochen bringen; die Hitze reduzieren, wobei die Brühe weiterhin simmern soll. Die Butter in einem großen, gußeisernen Topf erhitzen. Die Zwiebel 2-3 Minuten glasig dünsten. Den Reis zugeben und weitere 2-3 Minuten rühren, bis er mit Zwiebel und Butter überzogen ist.

2

Wein und Safran mischen und zugießen. Rühren, bis der Reis die gesamte Flüssigkeit aufgenommen hat. 125 ml Brühe zugeben; stetig rühren, bis sie absorbiert ist, dann nach und nach weitere Brühe zugießen und rühren, bis nur noch 125 ml Brühe übrig sind (ca. 15 Minuten). Diesen Rest zugießen, umrühren und einen festsitzenden Deckel autlegen. Auf sehr niedriger Stufe 10-15 Minuten quellen lassen, bis der Reis weich ist. Abkühlen lassen.

3

Vorsichtig Parmesan und Eier unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Mozzarella in 30 kleine Würfel schneiden. Die Reismasse mit feuchten Händen zu 30 walnussgroßen Kugeln formen; je einen Mozzarella-Würfel in die Mitte drücken.

4

Die Bälle in Paniermehl wenden. Zum Festwerden mindestens 1 Stunde kalt stellen. Einen tiefen, gußeisernen Topf zu 1/3 mit Öl füllen; auf 180 °C erhitzen. Das Öl hat die richtige Temperatur, wenn ein Brotwürfel innerhalb von 15 Sekunden goldbraun wird. Jeweils 3-4 Bälle gleichzeitig 4-5 Minuten goldbraun fritieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Heiß servieren.

5

Vorbereitung: Abgedeckt im Kühlschrank bis zu 3 Tagen haltbar. Zum Servieren 15 Minuten im Backofen erhitzen.

Zusätzlicher Tipp

Vollständig heißt dieses Gericht Suppli al Telefono, denn heiß serviert läuft beim Hineinbeißen die Käsefüllung in an Telefonkabel erinnernden, langen dünnen Fäden heraus.