Surimi-Temaki Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Surimi-TemakiDurchschnittliche Bewertung: 4.31530

Surimi-Temaki

mit Avocado

Surimi-Temaki
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
80 g Sushi-Reis
Salz
Zucker
Jetzt hier kaufen!1 EL Reisessig
4 kleine Blätter Bataviasalat
1 kleine Schalotte
reife Avocado
1 TL Zitronensaft
unbehandelte Zitronen
4 Surimistäbchen (gepresstes Fischfleisch)
2 Nori-Blätter (Algen-Blätter)
Jetzt kaufen!1 TL Wasabi-Paste (japan. Meerrettich)
Hier bei Amazon kaufen1 TL schwarzer Sesamsamen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Sushi-Reis waschen, mit 110 ml Wasser aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten garen. Den Reis offen weitere 10 Minuten quellen lassen. Je 2 Messerspitzen Salz und Zucker mit dem Reisessig erwärmen. Den Reis in einer Schüssel mit der Marinade beträufeln und gut durchmischen.

2

Die Salatblätter waschen und trocken schütteln. Die Schalotte schälen und längs in sehr feine Streifen schneiden. Das Avocadostück schälen, der Länge nach in 4 Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln, damit sich das Fruchtfleisch nicht braun verfärbt.

3

Die Zitrone heiß waschen, mit einem Küchentuch trocken reiben und 4 hauchdünne Scheiben abschneiden. Die Surimi-Stäbchen trocken tupfen. Die Nori-Blätter mit der Küchenschere quer halbieren.

4

Aus dem Sushi-Reis mit angefeuchteten Händen 4 gleich große Reisbällchen formen. Die Nori- Blätter mit den Reisbällchen, Wasabi-Paste und den vorbereiteten Zutaten zu tütenförmigen Temaki-Sushi rollen. Vor dem Servieren mit schwarzem Sesam bestreuen.