Sushi mit Garnele oder Lachs Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Sushi mit Garnele oder LachsDurchschnittliche Bewertung: 3.91525

Sushi mit Garnele oder Lachs

Sushi mit Garnele oder Lachs
25 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Nigiri-Sushi mit Lachs
150 g frisches Lachsfilet
2 TL Wasabi
150 g vorbereiteter Sushi-Reis
Nigiri-Sushi mit Garnelen
8 frische Garnelenschwänze à ca. 30 g, küchenfertig
Salz
Jetzt hier kaufen!3 EL Reisessig
2 TL Wasabi
150 g vorbereiteter Sushi-Reis
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für die Nigiri-Sushi mit Lachs das gut gekühlte Lachsfilet schräg in 8 sehr dünne und gleichmässige Scheiben von ca. 3 X 5 cm schneiden, dann je eine Seite der Scheiben dünn mit Wasabipaste bestreichen.
2
Den Sushi-Reis mit angefeuchteten Händen zu 8 länglichen Klößchen formen. Die Fischscheiben auflegen und leicht andrücken.
3
Für die Nigiri-Sushi mit Garnelen die Garnelenschwänze in kochendem Salzwasser bei schwacher Hitze ca. 2 bis 3 Min. garen, abgießen und eiskalt abschrecken. Die Garnelen an der Bauchseite längs ein-, aber nicht durchschneiden und aufklappen. Den Reisessig in eine Schale geben und die Garnelen darin 3 Min. marinieren, herausheben und trockentupfen. Die Unterseiten dünn mit Wasabipaste bestreichen.
4
Mit angefeuchteten Händen den Sushi-Reis zu 8 länglichen Klößchen formen, die Garnelen auflegen und leicht aufdrücken. Möglichst gleich servieren.