Sushi aus der Schüssel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Sushi aus der SchüsselDurchschnittliche Bewertung: 3.8154
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Sushi aus der Schüssel

mit Gurke, Lachs, Omelett und Garnelen

Sushi aus der Schüssel

Sushi aus der Schüssel - Fernöstliche Köstlichkeit, bei der man nichts wickeln und rollen muss

525
kcal
Brennwert
1 Std. 30 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (4 Bewertungen)

Küchengeräte

1 Pfanne mit Deckel, 1 kleine Pfanne, 2 große Schüsseln, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Gemüsehobel, 1 Pfannenwender, 1 Küchenschere, 1 Topf mit Deckel, 1 feines Sieb, 1 großes Messer, 1 kleiner Topf, 1 Messbecher, 1 Holzlöffel, 1 Küchentuch, 1 kleine Schüssel, 1 Schneebesen

Zubereitungsschritte

Sushi aus der Schüssel Zubereitung Schritt 1
1
Sushi-Reis in einem Sieb so lange kalt abspülen, bis das ablaufende Wasser klar ist. Etwa 20 Minuten im Sieb abtropfen lassen, dann mit 500 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.
Sushi aus der Schüssel Zubereitung Schritt 2
2
2 Minuten im offenen Topf kochen, dann zugedeckt 20 Minuten auf der ausgeschalteten Herdplatte quellen lassen. Topf vom Herd nehmen, Deckel abnehmen und stattdessen ein Küchentuch darüberlegen. 10 Minuten stehen lassen.
Sushi aus der Schüssel Zubereitung Schritt 3
3
In einem kleinen Topf 3 EL Reisessig und 1 EL Mirin mit 2 TL Zucker und 1 TL Salz bis kurz vor dem Kochen erwärmen, dabei rühren, bis sich Zucker und Salz aufgelöst haben. Reis in eine Schüssel geben und etwas auseinanderbreiten, damit er schneller abkühlt. Mit der Essigmischung übergießen und in etwa 30 Minuten auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
Sushi aus der Schüssel Zubereitung Schritt 4
4
Inzwischen die Gurke gut waschen, trockenreiben und in sehr dünne Scheiben hobeln. In einer Schüssel mit je 1 Prise Salz und Zucker, dem restlichen Essig und Sesamöl mischen. 15 Minuten ziehen lassen.
Sushi aus der Schüssel Zubereitung Schritt 5
5

Eier, Sojasauce und Mineralwasser in einer Schüssel mit einem Schneebesen schaumig verquirlen. Koriander waschen, trockentupfen und die Blättchen abzupfen. 1 TL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Hälfte der Eiermischung hineingeben und zu einem dünnen Omelett stocken lassen.

Sushi aus der Schüssel Zubereitung Schritt 6
6
Herausnehmen und mit der Hälfte des Korianders bestreuen. Omelett fest aufrollen und auf einem Teller abkühlen lassen. Mit dem restlichen Öl, Ei und Koriander ein 2. Omelett backen und ebenso zubereiten. Die abgekühlten Omeletts in ca. 2 cm breite Stücke schneiden.
Sushi aus der Schüssel Zubereitung Schritt 7
7
Garnelen schälen, dabei aber das Schwanzstück nicht entfernen. Garnelen mit einem Messer am Rücken entlang leicht aufritzen und die schwarzen Darmfäden herausziehen. Garnelen abspülen und gut trockentupfen.
Sushi aus der Schüssel Zubereitung Schritt 8
8
Die Pfanne etwa 2 cm hoch mit Wasser füllen. Etwas Salz und restliches Mirin dazugeben. Aufkochen und die Garnelen darin 2 Minuten zugedeckt kochen.
Sushi aus der Schüssel Zubereitung Schritt 9
9
Garnelen mit einer Schaumkelle herausnehmen und kurz zum Abkühlen in eiskaltes Wasser tauchen. Gut abtropfen lassen.
Sushi aus der Schüssel Zubereitung Schritt 10
10
Sesam ohne Fett in einer beschichteten Pfanne rösten. Das Algenblatt mit einer Schere in sehr dünne Streifen schneiden.
Sushi aus der Schüssel Zubereitung Schritt 11
11
Lachsfilet abspülen, trockentupfen und in dünne Scheiben schneiden. Gurkenscheiben in einem Sieb abtropfen lassen.
Sushi aus der Schüssel Zubereitung Schritt 12
12
Sushi-Reis mit Algenstreifen mischen, in 4 Schüsseln geben und mit etwas Sesam bestreuen. Gurken- und Omelettscheiben mit Garnelen und Lachs auf dem Reis anrichten. Mit übrigem Sesam bestreuen und servieren.

Zusätzlicher Tipp

In Japan nimmt man für diese Sushi-Variante eine Holzschüssel. Aber ebenso gut eignet sich eine Schüssel aus Porzellan oder Glas.