Süß-saure Schweinefleischstreifen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Süß-saure SchweinefleischstreifenDurchschnittliche Bewertung: 3.91518

Süß-saure Schweinefleischstreifen

Süß-saure Schweinefleischstreifen
30 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g Schweinefilet küchenfertig, pariert
Jetzt kaufen!1 ½ EL Speisestärke
4 EL Reiswein
1 Ei
300 g Ananas
300 g Möhren
1 Stange Lauch
1 Knoblauchzehe
Hier kaufen!2 ½ cm frischer Ingwer
150 g Mungobohnensprossen
1 EL Zucker
Jetzt bei Amazon kaufen!2 EL helle Sojasauce
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in schmale Streifen schneiden.
2
Die Stärke mit 2 EL Reiswein und dem Ei Ei verrühren und das Fleisch darin wenden. Salzen und pfeffern.
3
Die Ananas in kleine, mundgerechte Stücke teilen. Die Möhren schälen und in feine Stifte schneiden. Den Lauch der Länge nach einschneiden, abbrausen, putzen und in schmale, lange Streifen schneiden. Den Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken.
4
In einem Wok 2 EL Öl erhitzen und das Fleisch darin rundherum scharf anbraten. Herausnehmen und beiseite legen. Den Knoblauch und Ingwer in den Wok geben, kurz anschwitzen, die Möhren zugeben und mitschwitzen. Dann den Lauch, die Ananas und die Mungobohnenkeimlinge zugeben, unterschwenken und mit Zucker, dem restlichen Reiswein und Sojasauce abschmecken. Das Fleisch wieder zugeben, alles gut durchschwenken, abschmecken und in tiefen Tellern angerichtet servieren.