Süße Granatapfel-Roulade Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Süße Granatapfel-RouladeDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Süße Granatapfel-Roulade

mit Ricotta, Pistazien und Datteln

Rezept: Süße Granatapfel-Roulade
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Biskuitteig
4 Eier (Größe M)
75 g Zucker
1 Prise Salz
70 g Mehl
Jetzt kaufen!30 g Speisestärke
1 TL Backpulver
35 g flüssige Butter
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Für die Füllung
Hier kaufen!3 Blätter weiße Gelatine
Jetzt hier kaufen!150 g Datteln (entkernt)
Minze
50 g Pistazien
Granatapfel
600 g Ricotta
1 Bio-Zitrone
50 ml Milch
Für die Fruchtsaucen
200 g Himbeeren
200 g Aprikosen
Jetzt kaufen!100 g Puderzucker
Zitronen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze (160 Grad Umluft) vorheizen. Die Eier, den Zucker und eine Prise Salz in einer großen Schlagschüssel mindestens 5 Minuten schaumig aufschlagen. Das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver sieben und unter den Eierschaum heben. Die Butter unter die Masse ziehen. Anschließend ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Biskuitmasse daraufstreichen. Im vorgeheizten Backofen 10 - 12 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und sofort auf ein mit Puderzucker bestäubtes Küchentuch stürzen, so dass das Backpapier oben ist.

2

Die Gelatine 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Währendessen die Datteln, die Minze und die Pistazien klein hacken. Die Schale des Granatapfels dünn einschneiden, den Apfel auseinander brechen und die Kerne herauslösen. Den Ricotta in einer Schüssel mit den restlichen Zutaten mischen und mit fein abgeriebener Zitronenschale und dem ausgepressten Saft vermischen. Die Milch erwärmen und die gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen und unter die Ricottamasse rühren. Nun das Backpapier vom Biskuit entfernen, die Ricotta-Masse darauf verteilen und glatt streichen. Aufrollen und in Frischhaltefolie wickeln. Etwa eine Stunde kalt stellen.

3

Währendessen die Himbeeren mit der Hälfte des Puderzuckers fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Die Aprikosen entkernen, klein schneiden und mit dem restlichen Puderzucker fein pürieren. Mit Zitronensaft verfeinern und durch ein Sieb streichen.

4

Die Schokolade grob hacken und in eine Schüssel geben. Über einem heißen Wasserbad schmelzen. Eine Spritztüte falten und die Schokolade einfüllen, eine dünne Spitze abschneiden und mit der Schokolade ein Muster auf die Teller zeichnen. Mit den beiden Fruchtsaucen verfeinern.

5

Zum Anrichten die Roulade aus der Folie wickeln und in Scheiben schneiden. Auf den vorbereiteten Tellern anrichten. Mit einigen Granatapfel-Kernen und gehackten Pistazien bestreuen.

Schlagwörter