Süße Marillenknödel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Süße MarillenknödelDurchschnittliche Bewertung: 41521

Süße Marillenknödel

Süße Marillenknödel
30 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
700 g mehligkochende Kartoffeln
150 g Mehl
1 Ei
Salz
750 g Aprikosen
100 g Butter
100 g Semmelbrösel
2 EL Zucker
Zum Garnieren
Jetzt kaufen!Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln waschen, schälen und in Salzwasser 20 - 25 Minuten gar kochen. Dann abgießen, durch eine Kartoffelpresse drücken und ausdämpfen lassen. Das Mehl, die Eier, die Stärke und Salz zugeben und zu einem glatten Teig verkneten.

2

Die Marillen waschen, halb aufschneiden und entkernen.

3

Mit angefeuchteten Händen kleine Knödel (á ca. 60g) aus der Kartoffelmasse formen. Die Knödel mit dem Daumen etwas flach drücken und je eine Marille hineindrücken. Die Knödel wieder verschließen.

4

Diese dann in kochendes Salzwasser legen und ca. 10 Minuten gar ziehen lassen.

5

Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Brösel darin goldbraun anrösten. Vom Feuer nehmen und den Zucker untermischen. Die abgetropften Knödel darin wälzen. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.