Süße Ravioli mit Ananas und Maracujasoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Süße Ravioli mit Ananas und MaracujasoßeDurchschnittliche Bewertung: 41527

Süße Ravioli mit Ananas und Maracujasoße

Rezept: Süße Ravioli mit Ananas und Maracujasoße
1 Std. 30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Vanilleeis
Kokosmilch bei Amazon kaufen1 Dose Kokosmilch ca. 250 ml
50 ml Vanillesirup
1 TL Limettenschale
Für die Ananas-Ravioli
125 g Mehl
2 EL Sonnenblumenöl
1 Prise Salz
1 Ananas
Eiweiß zum Bestreichen
1 TL Butter
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote geschlitzt
2 EL Zucker
100 ml klarer Apfelsaft
1 EL Zitronensaft
2 Maracujas
Minze
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Mehl mit dem Ei, dem Olivenöl, sowie ca. 4 EL Wasser und einer Prise Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten, bei Bedarf noch etwas Öl und Wasser oder Mehl unterkneten. Der Teig soll glatt und elastisch sein. In Frischhaltefolie gepackt ca. 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Für das Eis die Kokosmilch mit Vanillesirup und Limettenzesten verrühren. Die Masse in eine Eismaschine geben und unter Rühren gefrieren lassen. Die Ananas schälen und in halbkugelförmige Stücke (ca. 4 cm Durchmesser) schneiden. Das restliche Ananasfruchtfleisch fein hacken.
2
Für das Kompott die gehackten Ananasstücke in Butter andünsten, Vanillestange zugeben, mit Zucker bestreuen, mit Apfel- und Zitronensaft ablöschen und ausgeschaltet 30 Minuten ziehen lassen. Die Passionsfrüchte halbieren und das Fruchtfleisch in das Kompott rühren. Dann bis zum Servieren im Kühlschrank abkühlen lassen.
3
Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche hauchdünn ausrollen. Die halbkugelförmigen Ananasstücke mit etwas Abstand auf die untere Teighälfte legen, den Teig rundherum mit Eiweiß bepinseln und die obere Teighälfte über die Füllung klappen. Den Teig rund um die Füllung festdrücken und mit einem Messer oder Ausstecher runde Ravioli ausschneiden bzw. ausstechen. Die Ravioli in kochendem Wasser etwa 2 Minuten garen, dann herausheben und mit jeweils einer Eisnocke und etwas Kompott anrichten. Mit Minze garniert servieren.