Syllabub Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SyllabubDurchschnittliche Bewertung: 3151

Syllabub

Syllabub
260
kcal
Brennwert
10 min.
Zubereitung
12 h. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)

Zutaten

für 4 Portionen
Jetzt kaufen!50 g Puderzucker
abgeriebene Schale von 1 ungespritzten Zitronen
8 EL Sherry dry oder medium
250 ml Sahne
Jetzt hier kaufen!1 TL Zimtpulver
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Puderzucker in eine hohe Rührschüssel sieben. Die Hälfte der Zitronenschale mit dem Sherry, der Sahne und dem Zimtpulver zum Puderzucker geben und mit einem elektrischen Rührgerät so steif schlagen, daß von der Schlagsahne Spitzen fest nach oben stehen bleiben. Die Schlagsahne in Dessertgläser füllen und mindestens 2 Stunden - besser 12 Stunden - im Kühlschrank durchziehen lassen.

2

Die noch nicht verwendete Zitronenschale in Alufolie gewickelt möglichst luftdicht verschlossen im Kühlschrank aufbewahren, damit sie nicht austrocknet.

3

Das Dessert vor dem Servieren mit der übrigen Zitronenschale bestreuen.

Zusätzlicher Tipp

Statt mit Sherry kann man Syllabub auch mit Weißwein, Portwein, Madeira- oder Marsalawein zubereiten. Gelegentlich wird Syllabub noch mit 1 bis 2 Schnapsgläsern Cognac aromatisiert. Im England früherer Jahrhunderte wurde Syllabub als erste Stärkung am Morgen gereicht. Damals bereitete man die süße Speise allerdings nicht mit Sahne, sondern man gab Milch direkt in ein Gefäß, in dem sich bereits etwas Sherry befand.