Sylter Fischsuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Sylter FischsuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.81528

Sylter Fischsuppe

Rezept: Sylter Fischsuppe
30 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
800 g Fisch (auch mit Köpfen, Schwänzen, Gräten)
1 Bund Suppengrün
1 gr. Zwiebel
Sellerieknolle
3 gestr. TL Salz
4 Pfefferkörner
Lorbeerblatt
2 l Wasser
3 Karotten
500 g Fischfilet ohne Haut und Gräten
2 Stangen Porree
2 Eigelbe
schwarzer Pfeffer
4 EL gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Fischstücke gründlich waschen und in einen großen Topf geben. Das Suppengrün putzen, waschen und grob zerschneiden. Die Zwiebel schälen und achteln. Die Sellerieknolle schälen, waschen und in grobe Stifte schneiden. Das Suppengrün, die Zwiebelachtel, die Selleriestifte, 2 gestrichene Teelöffel Salz, die Pfefferkömer, das Lorbeerblatt und das Wasser zu den Fischstücken geben und alles bei milder Hitze etwa 40 Minuten ziehen lassen.

2

Den Fischsud durch ein feines Sieb gießen und die Gemüse- und Fischzutaten etwas durch das Sieb pürieren, damit alle Flüssigkeit in den Fischsud gelangt. Fisch- und Gemüsereste wegwerfen. Den Fischsud etwa 20 Minuten unbedeckt einkochen lassen und dann durch Filterpapier gießen.

3

Die Karotten putzen, waschen und fein hacken. Die Karotten mit dem Fischfilet in den vorbereiteten Fischsud geben, zum Kochen bringen und etwa 10 Minuten in siedendem Sud gar ziehen lassen. Den Porree der Länge nach halbieren und die dunkelgrünen Enden abschneiden. Die Stangen gründlich waschen, in feine Scheibchen schneiden, in die Suppe geben und weitere 5 Minuten ziehen lassen.

4

Die Fischfilets mit einem Schaumlöffel aus der Suppe heben und in gleichgroße Stücke zerpflücken. Die Eigelbe mit 1 gestrichenen Teelöffel Salz und dem Pfeffer verquirlen und mit einem Schneebesen unter die Suppe rühren. Die Fischstücke zufügen, die Suppe vom Herd nehmen. Die Petersilie darüberstreuen.