Szegediner Gulasch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Szegediner GulaschDurchschnittliche Bewertung: 4.21530

Szegediner Gulasch

Szegediner Gulasch
1 Std. 30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
800 g Schweineschulter (ohne Schwarte)
4 Zwiebeln
3 EL Schweineschmalz
1 EL Paprikapulver rosenscharf
4 EL Wasser
Salz
Pfeffer
2 Knoblauchzehen
1 TL Kümmel
1 EL Tomatenmark
750 ml Rinderbrühe
500 g Sauerkraut
200 g Sauerrahm
1 EL Mehl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Fleisch waschen, trockentupden und in mundgerechte Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und in feine Scheiben schneiden. Das Schmalz in einem Schmortopf erhitzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze unter Rühren goldgelb anschwitzen. Das Paprikapulver unterrühren, 4 EL Wasser dazugeben und einkochen lassen.

2

Das Fleisch salzen und pfeffern, hinzufügen und 5 Minuten unter gelegentlichem Rühren anbraten. Den Knoblauch schälen und mit dem Kümmel fein hacken. Mit dem Tomatenmark dazugeben und kurz mitgaren. Die Hälfte der Rindssuppe angießen, aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze 45 Minuten schmoren lassen, dabei gelegentlich umrühren.

3

Das Sauerkraut grob schneiden, unter das Fleisch mengen und mit der übrigen Rindssuppe aufgießen. Aufkochen und weitere 30 Minuten bei schwacher Hitze garen. Den Sauerrahm mit dem Mehl verquirlen, unter das Gulasch rühren und 2 Minuten kochen lassen, bis die Sauce leicht andickt.

Zusätzlicher Tipp

Dazu schmecken Salzerdäpfel.