Täubchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
TäubchenDurchschnittliche Bewertung: 4.11523

Täubchen

mit Portweinfeigen

Rezept: Täubchen
30 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
5 dunkle, reife, mittelgroße Feigen
guter Portwein
2 Lorbeerblätter
2 Tauben zu je 500 - 600 g, pfannenfertig vorbereitet
Salz
Pfeffer
1 Sträußchen Thymian
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
2 EL gehackte Schalotten
1 reife, geschälte Tomate
200 g Gemüsewürfel (Zucchini, Karotten, Stangensellerie)
250 ml dunkler Geflügelfond (oder Kalbsfond)
2 Knoblauchzehen
Jetzt kaufen!1 Prise Cayennepfeffer
4 Portionen zubereiteter Couscous -Grieß
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Feigen waschen und nebeneinander in einen kleinen Topf stellen. Mit 1/4 I Portwein und 1 Lorbeerblatt etwa 1 Std. bei sehr kleiner Hitze zugedeckt schmoren lassen.

2

Die Tauben innen und außen salzen und pfeffern. Den Thymian in die Bauchhöhlen legen. Den Backofen auf 220°C vorheizen. 1 EL Olivenöl und 1 Lorbeerblatt in einen Bräter geben, in den Ofen schieben und erhitzen. Die Temperatur auf 200°C reduzieren, die Tauben zugeben und 20 Min. braten.

3

Nach und nach 4 EL Portwein zufügen. Die Tauben mit dem Bratenfond begießen und bei 180°C 10-15 Min. weiterbraten.

4

Inzwischen die Schalotten in 1 EL Olivenöl anziehen lassen. Die Tomate ausdrücken, kleinschneiden, zufügen und etwa 5 Min. unter Wenden garen. Die Gemüsewürfelchen separat im restlichen Olivenöl 3-4 Min. dünsten. 

5

Die Feigen aus dem Portwein nehmen und diesen sirupartig einkochen. Danach 4 Feigen darin wenden und abtropfen lassen. Den Geflügel- oder Kalbsfond stark einkochen und mit dem Portweinsirup mischen.

6

Die Tauben nach der angegebenen Bratzeit kurz aus dem Bräter nehmen. Den Bratfond wenn nötig etwas entfetten, dann mit 1-2 EL Portwein lösen und diesen Jus zur Portweinsauce geben. Die Tauben und die 4 Feigen im abgestellten Backofen warm halten. 

7

1 Feige mit dem restlichen Portwein im Mixer pürieren und zur Sauce geben. Die Sauce durch ein Sieb passieren und mit dem durchgepressten Knoblauch, Salz, Pfeffer und dem Cayennepfeffer abschmecken.

8

Den Couscousgrieß mit den Gemüsewürfelchen mischen und anrichten. Die Tauben halbieren und darauflegen. Mit den kandierten Feigen garnieren und die Sauce separat dazu servieren.

Zusätzlicher Tipp

Als Beilage passen grüne Erbsen mit Pfefferminze ausgezeichnet.