Tafelspitz mit Meerrettich Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tafelspitz mit MeerrettichDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Tafelspitz mit Meerrettich

Tafelspitz mit Meerrettich
15 min.
Zubereitung
2 h. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Die Rinderbrust waschen und trockentupfen. Die Zwiebel schälen, mit dem Lorbeerblatt, den Pimentkörnern, den Wacholderbeeren, den Pfefferkörnern, den Nelken, 1 TL Salz und der Gemüsebrühe in einem großen Topf aufkochen. Das Fleisch hineingeben - es soll von der Brühe bedeckt sein - und zugedeckt etwa 1 3/4-2 Stunden leicht siedend garen. Das Fleisch ist gar, wenn es sich mit einem spitzen Messer ohne Widerstand einstechen lässt. Zwischendurch die Brühe abschäumen.
2
Kurz vor dem Servieren den Meerrettich schälen und fein raspeln, sofort mit dem Zitronensaft und dem Zucker in einer kleinen Schüssel vermischen. Das Fleisch aus der Brühe nehmen und in ca. 1 cm breite Scheiben quer zur Faser schneiden. Die Fleischscheiben in tiefe Teller verteilen, die Garbrühe durch ein Sieb gießen und über die Fleischscheiben geben. Den Schnittlauch waschen und trockenschütteln. Einige Halme klein schneiden und über das Tellerfleisch streuen, mit den restlichen Halmen das Gericht garnieren. Etwas Meerrettich auf das Tellerfleisch geben, den Rest dazu servieren.