Tagliatelle in Gulaschsauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tagliatelle in GulaschsauceDurchschnittliche Bewertung: 4.21516

Tagliatelle in Gulaschsauce

mit Orangenfilets

Tagliatelle in Gulaschsauce
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
2 Zwiebeln
3 Zweige Thymian
1 unbehandelte Zitrone
Olivenöl bei Amazon bestellen6 EL Olivenöl
150 g mageres Hackfleisch (aus Gulaschfleisch)
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Tomatenmark
1 Schuss Rotwein
gemahlener Kümmel
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
300 ml Gemüsebrühe
2 Orangen
Knoblauchzehe
220 g Tagliatelle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. Thymian waschen. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen und etwas von der Schale abreiben. Die Zwiebelwürfel in 2 EL Olivenöl sanft andünsten. Hackfleisch dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Hackfleisch eine Weile mitbraten.

2

Tomatenmark zugeben. Dann mit dem Rotwein ablöschen, den Thymian und die Zitronenschale zugeben. Mit einer Prise Kümmel und Cayennepfeffer abschmecken. Die Brühe dazugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze für 15 Minuten kochen lassen. Die Sauce soll sämig sein, gegebenenfalls noch etwas Brühe nachgießen.

3

Backofen auf 120°C vorheizen. Die Orangen schälen. (Die weißen Häutchen gründlich entfernen.) Filets herauslösen und in eine Auflaufform geben. Knoblauch schälen und mit etwas Olivenöl pürieren. Je 2 EL vom Öl über die Filets geben und mit gemahlenem Pfeffer würzen. Die Orangen für 10 Minuten im Ofen garen.

4

Tagliatelle in reichlich Salzwasser bissfest garen. Die Sauce mit Cayennepfeffer und Salz abschmecken. Ddie Thymianzweige herausnehmen. Die fertigen Nudeln in tiefen Tellern anrichten. Die Sauce über die Nudeln geben und die Orangenfilets darüberlegen.