Tagliatelle mit Räucherlachs Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tagliatelle mit RäucherlachsDurchschnittliche Bewertung: 4.11530

Tagliatelle mit Räucherlachs

Tagliatelle mit Räucherlachs
10 min.
Zubereitung
20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
350 g getrocknete oder frische Tagliatelle
Salatgurke
75 g Butter
geriebene Schale von 1 Zitronen
2 EL gehackter, frischer Dill
300 g Frischkäse
1 EL Orangensaft
115 g geräucherter Lachs (ohne Haut)
Salz
schwarzer Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Getrocknete Nudeln nach der Packungsanweisung in kochendem Salzwasser garen. Frische Pasta in leicht gesalzenem Wasser 2-3 Minuten weich, aber noch bissfest, kochen.

2

Die Gurke mit einem scharfen Messer der Länge nach halbieren und mit einem kleinen Löffel die Kerne ausschaben.

3

Die Gurkenhälften in dünne Scheiben schneiden.

4

Die Butter in einem Topf mit schwerem Boden schmelzen. Die Orangenschale und den Dill hineinrühren. Die Gurkenscheiben dazugeben und bei kleiner Hitze 2 Minuten unter gelegentlichem Rühren kochen.

5

Frischkäse und Orangensaft zugeben, mit den Gewürzen abschmecken und 1 Minute leicht köcheln lassen.

6

Inzwischen den Lachs in dünne Streifen schneiden.

7

Lachsstreifen in die Soße rühren und erhitzen.

8

Die Pasta gut abtropfen lassen und in die Soße rühren. Sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Für eine sparsamere Variante können Sie geräucherte Lachsstücke nehmen, die preiswert in Feinkostläden und Supermärkten angeboten werden: zum Teil Reste bzw. schlecht geschnittene Stücke. Geräucherte Forelle wäre eine noch günstigere Alternative, ihr fehlt aber die Farbe und der kräftige Geschmack, wie ihn der geräucherte Lachs hat.