Tagliatelle mit Safranmuscheln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tagliatelle mit SafranmuschelnDurchschnittliche Bewertung: 4.11530

Tagliatelle mit Safranmuscheln

Rezept: Tagliatelle mit Safranmuscheln
50 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg Muschel
150 ml Weißwein
350 g Vollkorn- Tagliatelle
2 gehackte Schalotten
2 gepresste Knoblauchzehen
250 g saure Sahne
eine großzügige Prise Safranfäden (in 2 TL heißem Wasser eingeweicht)
1 Eigelb
Salz
schwarzer Pfeffer
2 EL gehackte frische Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Muscheln unter fließend kaltem Wasser abspülen, die Bärte entfernen. Beschädigte Muscheln und solche, die sich nicht schließen, wenn man sie antippt, entfernen.

2

Muscheln mit Wein und Schalotten in einem Topf zugedeckt bei großer Hitze 5-8 Min. kochen, bis sich die Muscheln öffnen, ab und zu den Topf schütteln. Muscheln abtropfen lassen, Kochflüssigkeit aufheben. Geschlossene Muscheln entfernen. Einige Muscheln ungeschält lassen, den Rest schälen und warm halten.

3

Aufgehobene Flüssigkeit aufkochen und bei starker Hitze auf die Hälfte einkochen. Durch ein feines Sieb geben, eventuelle Sandreste entfernen.

4

Die Tagliatelle nach der Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen.

5

Öl in einem Topf erhitzen und Knoblauch 1 Minute dünsten. Muschelflüssigkeit, saure Sahne und Safran zugeben, Sauce bei leichter Hitze einkochen lassen. Vom Herd nehmen und Eigelb, geschälte Muscheln und Gewürze hineinrühren.

6

Nudeln abtropfen lassen und in Schüsseln geben. Die Sauce darüber gießen, mit Petersilie und den Muscheln in der Schale anrichten und sofort servieren.