Tajine mit Huhn und Feige Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tajine mit Huhn und FeigeDurchschnittliche Bewertung: 3.91525

Tajine mit Huhn und Feige

Tajine mit Huhn und Feige
20 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Poularde ca. 1,4 kg
Salz
200 g Zwiebel
4 Knoblauchzehen
1 Salzzitrone
2 EL Butterschmalz
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
5 Safranfäden
1 Zimtstange
4 frische Feigen
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem
Tajine-Form ersatzweise Schmortopf mit Deckel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Poularde in 8 Stücke zerteilen und mit wenig Salz würzen. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen. Die Hälfte der Zwiebeln fein hacken, die andere Hälfte in Ringe schneiden. Den Knoblauch grob würfeln. Die Hälfte der Salzzitrone fein hacken, den Rest in Scheiben schneiden und beiseite stellen.

2

In einer Tajine-Form oder einem Schmortopf Butterschmalz und Olivenöl erhitzen. Die gehackten Zwiebeln und den Knoblauch darin kurz anbraten. Die Hühnerteile dazugeben und bei starker Hitze auf allen Seiten ca. 3 Minuten braten. Den Safran, die Zimtstange und die gehackte Salzzitrone zur Poularde geben. Mit 350 ml Wasser aufgießen und die Poularde zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Minuten schmoren lassen.

3

Die Feigen abreiben, halbieren und zu dem Fleisch in die Tajine-Form geben. Die restlichen Salzzitronenscheiben und die Zwiebelringe darauf legen. Die Tajine zugedeckt bei mittlerer Hitze weitere 15 Minuten schmoren lassen. Die Zimtstange entfernen, im Mörser zerdrücken und das Gericht damit würzen. Sofort servieren.