Tandoori-Hähnchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tandoori-HähnchenDurchschnittliche Bewertung: 41521

Tandoori-Hähnchen

mit Ingwer, Kreuzkümmel und Paprika

Rezept: Tandoori-Hähnchen
40 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 60 Stück
1 kg Filets vom Hähnchenschenkel
500 g Naturjoghurt 1,5 % Fett
Hier kaufen!80 ml Weißweinessig
1 EL Zitronensaft
1 EL süßes Paprikapulver
Jetzt kaufen!1 EL Cayennepfeffer
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 EL Koriander gemahlen
Kreuzkümmel online bestellen1 EL Kreuzkümmel gemahlen
6 Knoblauchzehen zerdrückt
Hier kaufen!1 EL frischer Ingwer gerieben
2 Lorbeerblätter
3 grüne Paprikaschoten geputzt und gewürfelt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Hähnchen in mundgerechte Stücke schneiden. In einer großen Glas- oder Keramikschale mit Joghurt, Essig, Saft, Gewürzen, Knoblauch, Ingwer und Lorbeerblättern gut mischen. Abgedeckt über Nacht kalt stellen. Ebenfalls über Nacht 60 kleine Holzspieße in kaltem Wasser einweichen.

2

Das Fleisch abwechselnd mit der Paprika auf die Spieße stecken. Ca. 5-10 Minuten grillen, bis das Hähnchen zart und durchgebraten ist. Dabei häufig wenden. Heiß servieren.

Zusätzlicher Tipp

In Indien und Pakistan verwendet man für Tandoori- Speisen spezielle Holzkohle-Lehmöfen. Traditionell mariniert man die Zutaten in einer Mischung aus zerdrücktem Knoblauch, geriebenem frischem Ingwer, Naturjoghurt, Zitronensaft und Gewürzen. Dann werden die Tandoori-Speisen auf einem Holzspieß über den heißen Kohlen im Ofen gegart. Auf diese Art und Weise kann man verschiedenste Gerichte - sei es nun Hähnchen, Fisch oder Fleisch - raffiniert zubereiten.