Tarte au Citron Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tarte au CitronDurchschnittliche Bewertung: 3.71515

Tarte au Citron

(Zitronenkuchen)

Rezept: Tarte au Citron
1 Std.
Zubereitung
2 h.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
Teig
125 g Mehl
1 Prise Salz
75 g weiche Butter
1 Eigelb
Jetzt kaufen!2 EL gesiebter Puderzucker
3 Eier
2 Eigelbe
185 g feiner Zucker
125 ml Sahne
200 ml Zitronensaft
1 EL Zitronen einer Zitrone
3 kleine unbehandelte Zitronen gewaschen und abgebürstet
160 g Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mehl und Salz in eine Schüssel sieben.

In die Mitte eine Mulde drücken. Butter, Eigelb und Puderzucker mit den Fingerspitzen untermengen, dann nach und nach Mehl zugeben und zur Kugel formen; bei Bedarf einige Tropfen kaltes Wasser zugeben.

Kugel flach drücken, in Klarsichtfolie wickeln und 20 Minuten kalt stellen.

Backofen auf 200 °C (Gas 3) vorheizen. 2 cm tiefe Backform mit 21 cm Durchmesser fetten.

2

Teig zwischen 2 Schichten Backpapier 3 mm dick ausrollen.

Form damit auslegen und überstehenden Teig abschneiden. 10 Minuten kühlen.

Teig mit Backpapier belegen, mit Trockenerbsen o. ä. beschweren und 10 Minuten backen.

Papier und Erbsen entfernen und 6-8 Minuten fertig backen und abkühlen lassen. Backofen auf 150 °C (Gas 1) schalten.

4 Eier, Eigelb und Zucker verschlagen, Sahne und Saft einrühren. In eine Kanne abseihen und Zitronenschale zugeben.

Kuchenform auf ein Backblech auf die mittlere Schiene des Backofens stellen und Füllung bis zum Rand eingießen. 40 Minuten backen, bis die Füllung gerade stockt; sie sollte sich in der Mitte noch bewegen, wenn man gegen die Form klopft. Abkühlen lassen und aus der Form nehmen.

3

Zitronen in sehr dünne Scheiben schneiden und im kochenden Wasser 5 Minuten blanchieren.

Zucker und 200 ml Wasser in einer kleinen Bratpfanne bei schwacher Hitze verrühren, bis sich der Zucker auflöst.

Zitronenscheiben zugeben und bei schwacher Hitze 40 Minuten köcheln lassen, bis die Schale sehr weich und das Weiße durchsichtig ist.

Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf Backpapier abtropfen lassen. Kuchen erst kurz vor dem Servieren damit belegen. Warm oder gekühlt servieren.