Tarte mit Eiern Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tarte mit EiernDurchschnittliche Bewertung: 3.81515

Tarte mit Eiern

Tarte mit Eiern
40 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g Blätterteig TK
Mehl für die Arbeitsfläche
Fett für die Form
Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Für die Füllung
30 g Mehl
30 g Butter
½ l Milch
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Eigelbe
60 g geriebener Emmentaler
1 Kästchen Kresse
1 Bund Schnittlauch
Für die Eier
6 Eier
Hier kaufen!4 EL Weißweinessig
Muskat
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 200°C Ober und Unterhitze vorheizen. Den Blätterteig auftauen, auf einer bemehlten Arbeitsfläche in Größe der Tarteform ausrollen. In die gefettete Form setzen, einen Rand drücken, mit Backpapier belegen und mit Hülsenfrüchten bestreuen. Im vorgeheizten Backofen in 25 Minuten backen. Für die Sauce das Mehl in der Butter anschwitzen, mit Milch aufgießen und unter ständigem Rühren 5 Minuten kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, vom Herd ziehen und leicht abkühlen lassen.

2

Das Eigelb und den Käse verrühren und unter die Sauce rühren. Die Kresse abschneiden, einen Teil beiseite geben, den Schnittlauch waschen, trocken schütteln, fein schneiden und beides untermischen. Die Tarte aus den Ofen nehmen, die Hülsenfrüchte vom Tortenboden entfernen, die Sauce auf den Boden gießen und im Backofen weitere 10 Minuten fertig backen. Für die pochierten Eier 2 l Wasser mit dem Essig zum Kochen bringen.

3

Die Eier nacheinander vorsichtig in einen Schöpflöffel schlagen und in das simmernde Wasser gleiten lassen. Bei schwacher Hitze 5 Minuten ziehen lassen. Mit dem Schaumlöffel herausnehmen, gut abtropfen lassen und auf den heißen Kuchen setzen. Mit der restlicher Kresse bestreuen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Muskat bestreuen und sofort servieren.