Tarte mit karamellisierten Zwiebeln und Camembert Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tarte mit karamellisierten Zwiebeln und CamembertDurchschnittliche Bewertung: 4.11515

Tarte mit karamellisierten Zwiebeln und Camembert

Tarte mit karamellisierten Zwiebeln und Camembert
25 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
5 Stück Zwiebel in Achtel geschnitten
3 Stück Knoblauchzehe halbiert
1 TL Zucker
1 TL Salz
2 EL Margarine
2 TL Thymian
1 Platten Blätterteig
1 Stück Camembert in Würfel geschnitten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zwiebeln und Knoblauch mit Zucker und Salz vermengen, dann ein paar Minuten stehen lassen. Das entzieht den Zutaten Flüssigkeit und lässt sie schneller bräunen. Zum Abtropfen auf Küchenpapier geben.

2

In einer großen Pfanne die Margarine erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch bei mittlerer Temperatur 15 Minuten anbraten. Dabei häung umrühren, bis die Zwiebelstücke schön gebräunt und karamellisiert sind, aber noch nicht zerfallen. Mit Thymian würzen.

3

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Blätterteig zu einem Rechteck von etwa 20 x 40 Zentimetern ausrollen und auf das Blech geben. Die Ränder nach innen umschlagen.

4

Die Zwiebelmischung auf dem Teig verteilen und die Tarte auf der unteren Einschubleiste 10-15 Minuten backen, bis die Ränder aufgegangen und der Boden knusprig ist. Den Käse in kleinen Stücken auf der Tarte verteilen und ein paar Minuten mitbacken, bis er geschmolzen ist. Die Tarte vor dem Servieren etwas abkühlen lassen.

Zusätzlicher Tipp

Eine Tarte mit normannischen Wurzeln, perfekt geeignet, um Käsereste zu verwerten.