Tarte mit Paprika und Zucchini Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tarte mit Paprika und ZucchiniDurchschnittliche Bewertung: 3.71526

Tarte mit Paprika und Zucchini

Rezept: Tarte mit Paprika und Zucchini
30 min.
Zubereitung
1 Std. 35 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (rechteckige Tarteform, 10x30 cm)
250 g Mehl
1 Prise Salz
125 g kalte Butter
1 Ei
2 gelbe Paprikaschoten
2 Zucchini
2 Gemüsezwiebeln
200 g Schafskäse
Mehl für die Arbeitsflläche
Butter für die Form
2 Stängel Thymian
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl mit dem Salz mischen, auf eine Arbeitsfläche häufeln und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen und das Ei in die Mitte schlagen. Alle Zutaten mit einem Messer krümelig hacken und mit den Händen rasch zu einem Teig verarbeiten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. 

2

Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Inzwischen das Gemüse waschen. Die Paprika halbieren, entkernen und in 1,5 cm große Würfel schneiden. Die Zucchini in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Die Zwiebel abziehen, halbieren und in Streifen schneiden. Den Feta zerkrümeln. 

3

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und die Form damit auskleiden. Dabei einen Rand hochziehen. Den Tarteboden mehrmals mit einer Gabel einstechen. 

4

Den Thymian waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. In einer Pfanne das Öl erhitzen und das Gemüse 2-3 Minuten unter Schwenken anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Das Gemüse auf dem Tarteboden verteilen mit dem Feta bestreuen und im vorgeheizten Ofen 25-30 Minuten backen. Herausnehmen, kurz auskühlen lassen, vorsichtig stürzen und in Stücke geschnitten servieren.