Tarte Tatin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tarte TatinDurchschnittliche Bewertung: 3.91517

Tarte Tatin

mit Feigen und Vanilleeis

Tarte Tatin
55 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
15 Feigen
100 ml Portwein
Blätterteig für 4 Böden von 9 cm (Durchmesser)
50 g Butter
50 g Zucker
4 Kugeln Vanilleeis
Außerdem
4 Tartelettformen aus Metall mit 8cm Durchmesser
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Feigen bei Bedarf waschen und trockentupfen. Mit dem Portwein in eine Schüssel geben und 30 Min. marinieren.
Den TK-Blätterteig auftauen lassen.
Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen.

2

Die Förmchen ausbuttern, den Zucker gleichmäßig einstreuen und mit einem Bunsenbrenner karamellisieren.

3

Die Feigen in Scheiben schneiden und rosettenförmig oder gefächert in die Förmchen legen.
Den Blätterteig rund ausstechen, dabei darauf achten, dass die Kreise etwas  größer ausfallen als die Förmchen. Die Blätterteigkreise mit einer Gabel einstechen und auf die Feigen legen. Anschließend die Ränder leicht andrücken und im Ofen 12-15 Min. backen.
Die Förmchen aus dem Ofen nehmen und sofort stürzen, sonst wird der Karamell wieder fest und lässt die Feigen in den Förmchen ankleben.

4

Die Tartes noch warm auf Tellern anrichten und mit je 1 Kugel Vanilleeis sofort servieren.