Tatar vom Bachsaibling auf Spargelmousse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tatar vom Bachsaibling auf SpargelmousseDurchschnittliche Bewertung: 41525

Tatar vom Bachsaibling auf Spargelmousse

Rezept: Tatar vom Bachsaibling auf Spargelmousse
287
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
3 h. 45 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Spargelmousse
300 ml Spargelfond
Hier kaufen!5 Blätter in kaltem Wasser eingeweichte Gelatine
1 EL Crème fraîche
175 g geschlagene Sahne
Salz aus der Mühle
weißer Pfeffer aus der Mühle
Für das Tatar
250 g frisches, schieres Bachsaiblingsfilet
1 TL Dillspitzen
1 EL Schnittlauchröllchen
Jetzt kaufen!Saft 1 Limetten
Traubenkernöl
Hier kaufen!Weißweinessig (Weißburgunder)
Fleur de sel
weißer Pfeffer aus der Mühle
Für die Rote-Bete-Creme
2 EL Crème fraîche
50 ml Rote Bete -Saft
1 Spritzer Limettensaft
Salz aus der Mühle
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Spargelmousse den Spargelfond aufkochen und die ausgedrückte Gelatine einrühren. Den Fond in einem Eiswasserbad mit dem Schneebesen kaltrühren, bis die Flüssigkeit zu gelieren beginnt.

2

Nun die Crème fraîche und die Sahne unterziehen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. In 4 Metallringe abfüllen und ca. 3 Stunden im Kühlschrank auskühlen lassen.

3

Für das Tatar das Bachsaiblingsfilet fein würfeln und die Dillspitzen sehr fein hacken. Anschließend mit den übrigen Zutaten gut vermischen und abschmecken.

4

Für die Rote-Bete-Creme ebenfalls alle Zutaten gut verrühren und abschmecken. Anschließend in einen kleinen Spritzbeutel füllen.

5

Zum Anrichten die Spargelmousse im Ring in die Mitte der Teller setzen. Die Ringe bis zur Oberkante mit Tatar füllen, dann die Ringe vorsichtig entfernen. Mit der Rote-Bete-Creme garnieren und sofort servieren.