Teekuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
TeekuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.41520

Teekuchen

Teekuchen
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
100 g Korinthen
100 g Sultaninen
60 ml Weinbrand
Hier kaufen!75 g Zitronat
75 getrocknete Aprikosen
6 Eier
175 g weiche Butter
150 g Zucker
1 Prise Salz , Zimt und Ingwer
1 TL abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
250 g Mehl
Jetzt kaufen!2 EL Speisestärke
2 TL (gestrichen) Backpulver
Außerdem
120 ml Weinbrand
Hagelzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst Korinthen und Sultaninen waschen, trockentupfen und mit Weinbrand beträufeln. Zitronat und Aprikosen fein schneiden. Die Eier trennen. Butter und Zucker schaumig schlagen. Nach und nach die Eigelbe, Salz, Zimt, Ingwer, Korinthen und Sultaninen, Aprikosen, Zitronat und Zitronenschale unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver vermischen und ebenfalls unterrühren.

2

Nun die Eiweiße steif schlagen und unterheben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig darauf geben und im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180°C) etwa 25 Minuten backen. Mit Weinbrand beträufeln und mit Hagelzucker bestreuen.