Teekuchen-Parfait Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Teekuchen-ParfaitDurchschnittliche Bewertung: 3.91519

Teekuchen-Parfait

Teekuchen-Parfait
45 min.
Zubereitung
4 h. 45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Kastenform, ca. 1,5 l Inhalt)
600 g Teekuchen
4 Eigelbe
75 g Zucker
6 cl Maraschino
250 g Mascarpone
2 Eiweiß
1 Prise Salz
250 ml Schlagsahne mind. 30%
100 g gemischte kandierte Früchte gehackt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Teekuchen in 1-2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Kastenform mit Frischhaltefolie auskleiden und den Boden mit einer Schicht Kuchen auslegen.
2
Für das Halbgefrorene die Eigelbe mit dem Zucker und Maraschino über einem heißen Wasserbad cremig schlagen. Vom Feuer nehmen und kalt schlagen (am besten über einem kalten Wasserbad). Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen. Ebenso die Sahne steif schlagen. Unter die Eismasse ziehen und zum Schluss den Eischnee und die Früchte unterheben. Etwa die Hälfte der Masse in die Form füllen, glatt streichen und darauf eine weitere Schicht Kuchenscheiben legen. Die restliche Eismasse darauf geben und mit einer Kuchenschicht abschließen. Mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 4 Stunden einfrieren. Etwa 10 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierfach nehmen. Anschließend aus der Form lösen, die Folie abziehen und in Scheiben geschnitten servieren.