Teigtaschen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
TeigtaschenDurchschnittliche Bewertung: 3151

Teigtaschen

mit Apfel-Tempeh-Füllung

Teigtaschen
35 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Teigtaschen
150 g Apfelwürfel
100 g gegarter und gewürfelter Tempeh- Speck
45 g Granatapfelkern
1 EL frisch gepresster Zitronensaft
Jetzt hier kaufen!1 Prise gemahlener Zimt
Mehl zum Bestauben
1 Paket veganer Blätterteig (TK) aufgetaut
Backtrennspray
Für den Granatapfeldip
180 ml Granatapfelsaft
1 EL Maisstärke
Ahornsirup online bestellen2 EL Ahornsirup
1 EL frisch gepresster Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst den Backofen auf 200 °C vorheizen. Zwei Bleche dünn mit Backtrennspray einsprühen. In einer Schüssel Apfel- und Tempehspeckwürfel mit den Granatapfelkernen, dem Zitronensaft und dem Zimt vermischen.

2

Nun auf einer bemehlten Arbeitsfläche die Teigquadrate auslegen und diese diagonal halbieren, sodass 16 Dreiecke entstehen. Auf jedes Dreieck einen Esslöffel der Apfel-Tempeh-Füllung geben, dabei auf eine gleichmäßige Verteilung der Zutaten achten. Die Dreiecke einmal zusammenfalten, Teigränder mit den Fingern sorgfältig zusammendrücken und die Dreiecke dann auf die vorbereiteten Bleche legen. Für 15 Minuten in den heißen Ofen schieben. Die fertig gebackenen Teigtaschen, falls sie später serviert werden sollen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

3

In einer kleinen Schüssel 60 Milliliter des Granatapfelsafts mit der Maisstärke verquirlen. In einem kleinen Topf den restlichen Saft mit dem Ahornsirup und dem Zitronensaft bei mittlerer bis hoher Temperatur erhitzen. Die Maisstärkemischung dazugießen und mit einem Schneebesen rühren, bis das Ganze nach 3-4 Minuten sirupartig eindickt. Vom Herd nehmen und in vier einzelne kleine Servierschalen verteilen.

4

Je vier gefüllte Teigdreiecke auf einzelne Teller geben. Den Dip in den kleinen Schalen dazu reichen.