Teigtaschen mit Fleischfüllung Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Teigtaschen mit FleischfüllungDurchschnittliche Bewertung: 41518

Teigtaschen mit Fleischfüllung

Rezept: Teigtaschen mit Fleischfüllung
40 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Teig
1 Päckchen Trockenhefe
1 EL Zucker
400 g Weizenmehl
250 ml lauwarme, fettarme Milch
Für die Füllung
500 g gebratener Schweinebraten
2 EL Öl
1 TL Zucker
Jetzt bei Amazon kaufen!2 EL Sojasauce
Jetzt kaufen!2 EL Speisestärke
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zu Beginn die Hefe mit dem Zucker und 2 Esslöffeln lauwarmem Wasser verrühren, bis sich alles gut aufgelöst hat. (Wichtig: Das Wasser darf nur lauwarm sein!) Die Mischung für etwa 5 Minuten an einen warmen, zugfreien Ort stellen, bis es den doppelten Umfang angenommen hat. Das Mehl sieben, in eine große Schüssel geben und vorsichtig an den Rand schieben. In die Vertiefung in der Mitte die Hefemischung geben. Das Mehl und die lauwarme Milch mit einem Holzlöffel langsam in diese Mischung einrühren. Wenn sie zum Rühren zu fest wird, mit den Händen den Teig gut durchkneten.

2

Den Teig aus der Schüssel nehmen und auf einer bemehlten Unterlage ungefähr 5 Minuten kräftig kneten. Ab und zu etwas Mehl dazugeben, damit der Teig nicht an der Unterlage klebenbleibt. Den Teig zu einer Kugel formen, wieder in die Schüssel geben und mit einem sauberen Küchentuch zudecken und an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen. Inzwischen für die Füllung das Schweinefleisch fein hacken. Das Öl im Wok erhitzen und das Fleisch unter ständigem Rühren ungefähr 1 Minute braten, dann den Zucker und die Sojasauce unter Rühren dazugeben.

3

Die Speisestärke mit etwas Wasser anrühren und unter ständigem Rühren in den Wok geben. Alles etwa 10 Sekunden kochen lassen, bis die Fleischmasse andickt. Den Wok von der Kochstelle nehmen, das Fleisch herausnehmen und abkühlen lassen. Den Teig noch einmal gut durchkneten und eine weitere halbe Stunde gehen lassen. Anschließend zu runden oder eckigen Teigstücken ausrollen und jeweils 2 Esslöffel von der abgekühlten Fleischmasse auf die Mitte der Teigplatten setzen und die Teigtaschen mit Zahnstochern zusammenstecken. Wenn man eine runde Teigplatte gewählt hat, den Teig oben etwas zusammendrehen, so daß kleine Säckchen entstehen.Die fertigen Taschen nicht zu dicht beisammen auf einen Teller setzen und nochmals etwa eine Viertelstunde Stunde gehen lassen.

4

Reichlich Wasser im Wok zum Kochen bringen, den Dämpfkorb hineinlegen und den Teller mit den Teigtaschen darauf stellen. Der Teller muß kleiner sein als der Wok, damit der Wasserdampf nach oben steigen kann. Den Deckel auf den Wok legen und die Teigtaschen etwa 10 Minuten dämpfen. Immer kochendes Wasser bereithalten, damit man das verdampfte ergänzen kann.

Schlagwörter