Teigtaschen mit Hachfleischfüllung Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Teigtaschen mit HachfleischfüllungDurchschnittliche Bewertung: 3.91516

Teigtaschen mit Hachfleischfüllung

Rezept: Teigtaschen mit Hachfleischfüllung
1 Std. 45 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
250 g Mehl
20 g Hefe
100 ml lauwarme Milch
2 Eier
1 Prise Zucker
1 TL Öl
1 Zwiebel
125 g Champignons
250 g Hackfleisch
1 EL Öl
10 g Butter
1 Eigelb
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe in der Milch auflösen, in die Mulde gießen, etwas Mehl vom Rand darüberstreuen und zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen. Eier, Zucker und Öl unterkneten und weitere 30 Minuten zugedeckt gehen lassen.
2
Zwiebel und Knoblauch schälen. Butter und Öl erhitzen, beides andünsten, das Hackfleisch zufügen und krümelig braten. Pilze putzen, hacken und untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Plätzchen mit 10 cm Durchmesser ausstechen. Teigreste wieder durchkneten und ausstechen.
4
Jeweils einen Klacks Füllung in die Mitte geben, zum Halbkreis zusammenklappen und die Ränder mit einer Gabel gut zusammendrücken. Auf ein gefettetes Backblech setzen, mit verquirltem Eigelb bestreichen und nochmals 20 Minuten gehen lassen. Bei 200°C Umluft ca. 15-20 Minuten goldbraun backen.