Terrine mit Birnen und Blauschimmelkäse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Terrine mit Birnen und BlauschimmelkäseDurchschnittliche Bewertung: 3.81531

Terrine mit Birnen und Blauschimmelkäse

Rezept: Terrine mit Birnen und Blauschimmelkäse
35 min.
Zubereitung
1 Std. 35 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Terrine (Form, 10 x 25 cm)
750 g Vollkornbrot
300 g Roquefort-Käse
100 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
200 g Frischkäse pur
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Stängel Blattpetersilie
2 Stängel Dill
450 g Birnen Dose
8 geschälte Walnusskerne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Eine Terrinenform mit Frischhaltefolie auskleiden. Das Brot entrinden, der Länge nach 1 cm dicke Scheiben abschneiden und diese in Form der Terrinenseiten zurechtschneiden. 6 Kreise (Durchmesser 6 cm) aus den übrigen Brotscheiben ausschneiden und den Boden der Form damit auskleiden. Die Zwischenräume mit Brotstücken verkleiden. Die Seiten ebenfalls mit Brotscheiben auslegen. 

2

Den Käse von der Rinde befreien, in Stücke schneiden und mit der Sahne und dem Frischkäse in einem Mixer pürieren. Abschmecken und gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer nachwürzen. 

3

Die Kräuter waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Die Birnen gut abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden. 

4

Zusammen mit den Kräutern unter die Roquefortmasse mischen und die Hälfte der Masse in die Terrine geben. Glatt streichen, mit Brotscheiben abdecken und die übrige Roquefortmasse darüber geben. Erneut glatt streichen und mit den restlichen Brotscheiben abschließen. Für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. 

5

Herausnehmen, vorsichtig auf eine Platte stürzen, die Frischhaltefolie abziehen und die Oberfläche mit Walnusshälften garnieren. Mit Weintrauben angerichtet und in Stücke geschnitten servieren.