Terrine mit Fasanenfleisch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Terrine mit FasanenfleischDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Terrine mit Fasanenfleisch

Rezept: Terrine mit Fasanenfleisch
45 min.
Zubereitung
2 h. 45 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Terrine (ca. 1,2 l Inhalt)
250 g durchwachsener Bauchspeck
1 Fasan küchenfertig, ca. 1,2 kg
250 g Geflügelleber
Pflanzenöl
100 ml trockener Rotwein
1 ½ TL Pastetensalz
4 zerstoßene Wacholderbeeren
Hier kaufen!1 Prise gemahlener Piment
½ TL Orangenschale
200 g grüner Speck
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL geschälte Pistazien
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Eine Terrinenform mit Speckscheiben auslegen und den Speck dabei leicht überlappen lassen.
2
Den Fasan waschen, trocken tupfen, die Brüste und Keulen abtrennen, die Haut entfernen und das Keulenfleisch vom Knochen lösen. Die Leber waschen, trocken tupfen, von überschüssigen Sehnen befreien und in klein Würfel schneiden. In einer heißen Pfanne mit Öl scharf anbraten, salzen, pfeffern, den Rotwein angießen und bei mittlerer Hitze fast vollständig verdampfen lassen. Vom Herd ziehen, abkühlen lassen und pürieren. Das Keulenfleisch mit dem Pastetensalz und den Gewürzen mischen und 1 Stunde ziehen lassen. Dann mit dem grünen, gewürfelten Speck durch die mittlerer Scheibe des Fleischwolfs drehen und mit der Leber mischen. Den übrigen Bauchspeck in klein Würfel schneiden. Die Fasanbrüste salzen, pfeffern und in einer heißen Pfanne mit Öl rundherum scharf anbraten. Die Hitze reduzieren, das Fleisch gar ziehen lassen, aus der Pfanne nehmen und auskühlen lassen. In mundgerechte Stücke teilen und mit der Leber, den Pistazien und dem Bauchspeck unter die Fleischmasse mischen. In die vorbereitete Form füllen, mit den Speckscheiben bedecken und im heißen Wasserbad (80°C) ca. 1 Stunde garen. Herausnehmen, abkühlen lassen, aus der Form stürzen und in Scheiben geschnitten servieren.