Terrine mit Fisch und Garnelen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Terrine mit Fisch und GarnelenDurchschnittliche Bewertung: 3.91516

Terrine mit Fisch und Garnelen

Rezept: Terrine mit Fisch und Garnelen
45 min.
Zubereitung
2 h. 45 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
100 g Garnelen küchenfertig, gegart
400 g geräuchertes Forellenfilet
400 g Räucherlachs
200 ml Schlagsahne
Hier kaufen!9 Blätter Gelatine weiß
2 cl Noilly Prat
100 g Crème fraîche
250 g Blattspinat frisch, blanchiert
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für das Fischgelee
200 ml Fischfond
2 cl Cognac
Hier kaufen!3 Blätter Gelatine
Außerdem
Garnelen gegart, zum Verzieren
Dill zum Garnieren
Hier kaufen!2 EL Weißweinessig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen.

2

200 g vom Forellenfilet zusammen mit den Garnelen, dam Sauerrahm und dem Lachs mit Pürierstab oder Küchenmaschine zerkleinern. Es soll eine glatte Creme geben.

3

Gelatine mit Noilly Prat in einem Topf schmelzen lassen, etwas von der Fischcreme einrühren. (Temperaturausgleich) Die angerührte Gelatine zügig unter die Fischmasse rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sahne steif schlagen und sobald die Masse zu gelieren beginnt unterheben.

4

Das restliche Forellenfilet in kleinere Stücke schneiden und zu einer Kastenform lange Reihe gelegt in Spinat wickeln. Eine Kastenform mit Frischhaltefolie und anschließend mit Spinat auslegen. Hälfte der Creme einfüllen, die Spinat-Fisch-Rolle darauf legen und die restliche Creme darüber füllen, glatt streichen und mit dem restlichen Spinat abdecken, mind. 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

5

In der Zwischenzeit den Fischfond erhitzen und die restliche Gelatine darin auflösen in eine flache Form gießen und im Kühlschrank fest werden lassen.

6

Das Fischgelee auf ein Brett stürzen und in kleine Würfel schneiden. Die Pastete auf eine Platte stürzen, in Scheiben schneiden und mit Dill und Garnelen garnieren, die Garnelen mit etwas Weißweinessig beträufeln.

7

Das Gelee dekorativ um die Terrine verteilen und mit frischem Brot servieren.