Terrine mit Geflügelleber Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Terrine mit GeflügelleberDurchschnittliche Bewertung: 41523

Terrine mit Geflügelleber

Terrine mit Geflügelleber
221
kcal
Brennwert
1 Std. 40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
250 g mageres Schweinefleisch
250 g Geflügelleber
150 g Kalbfleisch
100 g Speck
1 kleine Zwiebel
Salz
Pastetengewürz
40 ml Cognac
40 ml Sherry
1 Döschen Trüffel
Speck in Scheiben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Von dem sehnenfreien Schweinefleisch und der Geflügelleber schneidet man, als Einlage in die Farce, jeweils 50 g in 1 cm große Würfel. Restliches Schweinefleisch und Geflügelleber sowie Kalbfleisch und Speck für die Farce würzt man mit feingehackten Zwiebeln, Salz, Pastetengewürz, Cognac und Sherry, ebenfalls die Würfel für die Einlage.

2

Man läßt das Fleisch drei Stunden kühl stehen, dreht es danach zweimal durch die feine Scheibe des Fleischwolfes und verrührt es gut. Die Fleischwürfel und die grob geschnittenen Trüffel mit dem Fond unter die Farce mischen, die fertige Masse in eine Porzellan- oder Steingutform füllen, die mit Speckscheiben ausgelegt ist. Alles mit Speck zudecken und den Deckel daraufsetzen. Im heißen, nicht kochenden Wasserbad in der Röhre 70 Minuten garen.