Terrine vom Räucherhuhn Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Terrine vom RäucherhuhnDurchschnittliche Bewertung: 3.91516

Terrine vom Räucherhuhn

Terrine vom Räucherhuhn
40 min.
Zubereitung
3 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Terrine
800 ml Hühnerbrühe
Hier kaufen!4 Blätter Gelatine
2 TL frisch gehackter Thymian
1 Knoblauchzehe
450 g geräuchertes Hühnerfleisch
1 TL frisch gehackter Schnittlauch
2 EL Zitronensaft
2 Eiweiß
100 g getrocknete Aprikosen
Zitronenzesten (wahlweise anderer Zitrusfrüchte) zum Garnieren
Zitrusdressing
Jetzt kaufen!Saft von 1 Limetten
Saft von 1 Orangen
Saft von 1/2 rosa Grapefruit
Saft von 1/2 Zitronen
Hier kaufen!2 EL Weißweinessig
2 TL Zucker
1 Prise Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hälfte der Hühnerbrühe in einem Topf erwärmen und die Gelatine unter Rühren darin auflösen. BeiseitesteIlen. Die übrige Brühe in einen anderen Topf gießen, 1 Teelöffel Thymian und gehackten Knoblauch dazugeben und aufkochen. Die Hitze reduzieren und die abgekühlte Gelatine zugeben. Vom Herd nehmen und abkühlen, aber nicht erstarren lassen.

2

Eine Terrinenform mit Frischhaltefolie auslegen, dann den Boden mit einer dünnen Schicht der Gelatinemischung überziehen.

3

Geräuchertes Hühnerfleisch, Schnittlauch, Zitronensaft und den restlichen Thymian in einen Mixer geben. Das Eiweiß aufschlagen und ebenfalls in den Mixer geben. Alles zu einer groben Masse verarbeiten.

Aprikosen vierteln und eine Lage in die Form streuen, danach eine Schicht von der Hühnchenmasse auftragen und mit Gelatinemischung übergießen. Eine weitere Lage Aprikosen und eine Schicht Hühnchenmasse daraufgeben. Wiederholen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Über jede Lage Gelatinemischung gießen. Etwa 2- 3 Stunden kühlen, bis die Terrine fest ist.

4

Für das Zitrusdressing alle Zutaten vermischen und in eine Flasche oder Becher füllen. Die Terrine mithilfe der Frischhaltefolie aus der Form stürzen. In Scheiben schneiden, mit Zitrusdressing beträufeln, mit etwas Zeste bestreuen und mit Erbsensprossen umlegt servieren.