Teterower Hechtsuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Teterower HechtsuppeDurchschnittliche Bewertung: 4.21525

Teterower Hechtsuppe

Rezept: Teterower Hechtsuppe
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
1 Hecht (ca. 2,5 kg)
Salz
5 Pimentkörner
1 Lorbeerblatt
Pfefferkörner (nach Belieben)
70 g Lauch
1 Zwiebel (ca. 70 g)
Jetzt hier kaufen!Safran
250 ml Weißwein
Pfeffer
Zucker
2 Eiweiß
50 g Dill
50 g Eiswürfel
300 g eiskalte Sahne
400 g Möhren und Sellerie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Hecht schuppen und ausnehmen, die Kiemen entfernen und den Hecht filetieren. Die Filets kühl stellen. In einem Topf die Reste vom Hecht mit 2 I Wasser ansetzen und mit Salz, Piment, Lorbeer, Pfefferkörnern, Lauch und Zwiebel würzen. Alles aufkochen und etwa 20 Minuten ziehen lassen. 

2

Den Fischfond passieren und mit Safran und Weißwein verfeinern. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und warm halten. 

3

Für die Hechtnocken ca. 300 g gut gekühlte Hechtfilets in etwa 1 cm große Würfel schneiden und im Blitzhacker pürieren - evtl. in mehreren Portionen. Alles mit Salz, Eiweiß, Dill, Eis und Sahne gut verrühren und eventuell nochmals durch ein feines Sieb passieren, damit alle Gräten entfernt werden. 

4

Aus der Hechtfarce mit zwei nassen Löffeln Nocken formen und in reichlich siedendem Salzwasser in etwa 15 Minuten gar ziehen lassen. Herausnehmen und mit kaltem Wasser abschrecken. Als Gemüseeinlage Möhren und Sellerie schälen und in feine Streifen schneiden. In Salzwasser gar kochen. 

5

Zum Servieren Hechtnocken und Gemüsestreifen aufwärmen und auf Tellern anrichten. Alles mit Hechtfond aufgießen und nach Belieben mit Dillspitzen garnieren.