Thai-Curry mit Garnelen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Thai-Curry mit GarnelenDurchschnittliche Bewertung: 3.81528

Thai-Curry mit Garnelen

Rezept: Thai-Curry mit Garnelen
205
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g Garnelen (TK)
300 g Bohnen (TK)
1 Zwiebel
1 Glas kleine Maiskolben (Abtropfgewicht 190 g)
1 rote Paprikaschote
2 EL Öl
100 ml Brühe (Instant)
2 Pakete rotes Curry (Fertigprodukt mit Kokosmilch, je 200 g)
frisches Basilikum
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Garnelen und Bohnen auftauen lassen. Zwiebel schälen und würfeln. Maiskölbchen abtropfen lassen, halbieren. Paprika halbieren, entkernern, waschen und würfeln. Garnelen am Rücken entlang einschneiden, jeweils schwarzen Darmfaden entfernen. Garnelen abbrausen und trockentupfen.

2

Öl erhitzen, Zwiebel darin andünsten. Paprika, Bohnen und Maiskölbchen zugeben, kurz anbraten. Brühe und rotes Curry dazugeben, ca. 12 Minuten köcheln. 6 Minuten vor Ende der Garzeit die Garnelen zugeben, im Curry gar ziehen lassen.

3

Curry mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben mit frischem Basilikum bestreut servieren.

Dazu passt Basmati-Reis.